KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

zeremonie

Seemonsterruf
Probe:
MU/CH/KO
Wirkung:

Ein vom Spielleiter bestimmtes Seeungeheuer erscheint beim Priester. Dabei werden sich Wesen, die nicht außerhalb des Wassers überleben können, nicht an Land begeben. Der Meister kann die Zeremonieprobe je nach Art der Kreatur erschweren. Der Numinorupriester kann Wasserungeheuer in einem Radius von QS Meilen zu sich rufen. Er kann dabei bestimmte, ihm bekannte Kreaturen rufen. Arten von Wasserungeheuern, die er nicht kennt, kann er nicht rufen. Das Wesen bewegt sich umgehend zu ihm und erscheint innerhalb der Reichweite der Zeremonie. Das Seemonster lässt sich vom Priester berühren und ist diesem freundlich gesonnen. Wird der Priester während der Wirkungsdauer angegriffen, verteidigt die Bestie ihn. Sie wird aber nicht vom Priester kontrolliert oder beherrscht. Befindet sich kein passendes Geschöpf innerhalb des maximalen Radius, hat die Zeremonie keine Wirkung.

Zeremoniedauer:
5 Minuten
KaP-Kosten:
32 KaP (Kosten sind nicht modifizierbar)
Reichweite:
64 Schritt
Wirkungsdauer:
2 Stunden
Zielkategorie:
Lebewesen (Meeresungeheuer)
Verbreitung:
Numinoru (Reißender Strudel)
Steigerungsfaktor:
D
Publikation(en):