KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

Zeremonie: Greifenruf | DSA Regel Wiki

Greifenruf
Probe:
KL/IN/CH
Wirkung:

Durch diese Zeremonie kann der Geweihte einen Greifen rufen, der ihn oder eine andere Person in seiner Nähe durch die Lüfte zu tragen vermag oder an seiner Seite kämpft. Karma wird dieser jedoch nicht für den Geweihten einsetzen. Der Greif erscheint am Ende der Zeremoniedauer.

Zeremoniedauer:
8 Stunden (nicht modifizierbar)
KaP-Kosten:
32 KaP
Reichweite:
selbst
Wirkungsdauer:
QS/2 Stunden
Zielkategorie:
Kulturschaffende
Verbreitung:
Praios (Ordnung)
Steigerungsfaktor:
D
Liturgieerweiterungen
#Zeremoniedauer modifizierbar (FW 8, 4 AP):
Die Zeremoniedauer ist doch modifizierbar.
#Längere Wirkungsdauer (FW 12, 8 AP):
Die Wirkungsdauer beträgt QS Stunden.
#Karmaspende (FW 16, 12 AP):
Der Greif nutzt auch sein eigenes Karma, um den Geweihten zu unterstützen.
Publikation(en):