KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.

Zeremonie: Geschlechterwechsel | DSA Regel Wiki

Geschlechterwechsel
Probe:
MU/IN/KO
Wirkung:

Die Zeremonie führt einen kompletten Geschlechtswechsel bei einem freiwilligen Ziel durch. Ein Mann wird zu einer Frau, eine Frau zu einem Mann. Das Aussehen selbst verändert sich dabei abseits der Geschlechtsmerkmale durchaus, jedoch nur so weit, dass man noch immer als sein eigener, gegengeschlechtlicher Zwilling durchgehen würde. Die Zeremonie hat keine Auswirkungen auf Vor- und Nachteile. Gutaussehend, Hässlich, Verstümmelung usw. bleiben erhalten, ebenso alle magischen und karmalen Kräfte und sonstigen Fähigkeiten, solange das Geschlecht nicht dagegenspricht. Die Zeugung oder die Empfängnis von Nachkommen ist unter Einfluss dieser Zeremonie nicht möglich.

Zeremoniedauer:
2 Stunden
KaP-Kosten:
16 KaP
Reichweite:
Berührung
Wirkungsdauer:
QS x 2 Stunden
Zielkategorie:
Kulturschaffende
Verbreitung:
Rahja (Ekstase)
Steigerungsfaktor:
C
Liturgieerweiterungen
#Längere Wirkungsdauer (FW 8, 3 AP):
Die Wirkungsdauer beträgt QS x 3 Stunden.
#Einsichten ins andere Geschlecht (FW 12, 6 AP):
Proben auf Betören (Liebeskünste) beim Liebesspiel gegenüber Personen des Geschlechts, in welches der Held durch die Zeremonie verwandelt wurde, sind um 1 erleichtert, solange die Wirkungsdauer anhält.
#Wechselndes Geschlecht (FW 16, 9 AP):
Während der Wirkungsdauer kann der Held beliebig zwischen den Geschlechtern wechseln. Dies erfordert jeweils 8 Aktionen und ist jeweils ein anstrengender Vorgang. Der Geschlechtswechselnde erleidet dadurch 1 Stufe Verwirrung.
Publikation(en):