KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 1 und 5.

Zeremonialgegenstands-SF: Keulenweihe (Fjarninger) | DSA Regel Wiki

Keulenweihe (Fjarninger)
Zeremonialgegenstand:
Fjarningerknochenkeule
Tradition:
Fjarningerschamanen
Wirkung:

Die Keulenweihe ist stets die erste Weihe der zeremoniellen Knochenkeule. Mit ihr wird die Knochenkeule an den Schamanen gebunden und dadurch unzerbrechlich. Einzig elementares Feuer, das heißer brennt als ein Drachenodem, kann sie fortan zerstören. Die Keule gilt von nun an als geweihte Waffe. Ein Schamane kann immer nur eine Knochenkeule besitzen.

Voraussetzung:
Sonderfertigkeiten Tradition (Schamane)*
Aspekt:
Allgemein-Schamanenritus
AP-Wert:
10 Abenteuerpunkte
Anmerkung:
* Die Schamanentradition muss allerdings über die Möglichkeit verfügen, Knochenkeulen als Zeremonialgegenstände zu führen.
Publikation(en):