KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 7 und 4.

Ritual: Magischer Raub | DSA Regel Wiki

Magischer Raub
Probe:
MU/KL/KO (modifiziert durch SK)
Wirkung:
Während der Wirkungsdauer kann der Zauberer auf die AsP des Ziels zugreifen. Das Opfer kann sich nach Ende der Zauberdauer beliebig weit vom Zauberer entfernt haben. Die Verbindung endet nur dann automatisch, wenn das Opfer sich nicht mehr in der gleichen Sphäre wie der Zauberer aufhält. Wirkt der Zauberer Magie, während die Verbindung besteht, werden die benötigten AsP auf seinen Wunsch hin aus dem Vorrat des Opfers verbraucht. Sind alle AsP des Opfers aufgebraucht, muss der Zauberer alle weiteren Kosten selbst aufbringen. Der Verbrauch von pAsP kann jedoch nicht auf das Ziel übertragen werden. Maximal kann durch den Zauber 1 Ziel beraubt werden.
Ritualdauer:
30 Minuten
AsP-Kosten:
4 AsP (Kosten sind nicht modifizierbar)
Reichweite:
Berührung
Wirkungsdauer:
QS x 30 Minuten
Zielkategorie:
Kulturschaffende
Merkmal:
Einfluss
Verbreitung:
Druiden, Geoden, Gildenmagier
Steigerungsfaktor:
C
Zaubererweiterungen
#Sofortraub (FW 8, 3 AP):
Der Zauberer entzieht dem Opfer zum Ende der Ritualdauer sofort AsP und fügt sie seinem eigenen Vorrat hinzu. Er kann bis zu QS x 4 AsP rauben, dabei jedoch seinen eigenen Maximalwert nicht überschreiten.
#Längere Wirkungsdauer (FW 12, 6 AP):
Die Wirkungsdauer beträgt QS Stunden.
#Zwei Opfer (FW 16, 9 AP):
Der Zauberer kann bis zu 2 Opfer gleichzeitig mit dem Zauber belegen.
Publikation(en):