KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Ogerfänger

 TP L+S AT/PA-Mod RW Gewicht Länge Preis Komplexität
Ogerfänger 1W6+2 GE 14 0/-1 kurz 1 Stein 35 HF 100 S einf


Waffenvorteil:
 Verursacht der Ogerfänger SP, klappen die Widerhaken automatisch aus. Der Träger der Waffe kann sie nur in der Hand behalten, wenn ihm eine Vergleichsprobe auf Kraftakt (Ziehen & Zerren) gelingt. Er kann ab der folgenden KR versuchen, die Waffe aus seinem Gegner zu reißen. Dazu ist eine Raufen-AT erschwert um 2 notwendig, bei Gelingen noch eine Probe auf Kraftakt (Ziehen & Zerren). Gelingt diese Probe, verursacht das Herausziehen 1W6+2 + QS SP. Bei Misslingen bleibt die Waffe stecken. Ab der folgenden KR ist im Kampf die Raufen-AT um 4 erschwert, aber auch andere Personen in Angriffsdistanz zum Opfer können die Waffe versuchen herauszuziehen.
Eine steckenbleibender Ogerfänger verursacht alle 5 Minuten 1 SP. Um ihn zu entfernen muss entweder der Ogerfänger mit Kraft herausgezogen (1W6+2 SP) oder vorsichtig mit einer Probe auf Heilkunde Wunden herausgelöst werden. Eine misslungene Probe verursacht 1W3 SP, dauert aber auch nur 1 Minute.

Waffennachteil: Wurde mit dem Ogerfänger erfolgreich pariert, muss eine Probe auf Kraftakt (Ziehen & Zerren) abgelegt werden, bei dessen Misslingen der Träger des Ogerfängers seine Waffe verliert.