KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 7 und 4.

Magischer Schutzschild

Regel: Der Zauberer ist in der Lage, mittels einer freien Handlung einen magischen Schild zu errichten, der ihn (und nur ihn) vor TP- oder SP-verursachenden Zaubern schützt. Der Spieler legt dazu eine Probe auf Magiekunde (Zaubersprüche) ab. Pro QS können 2 AsP in den Schild investieren werden, und je 2 AsP fangen 1 TP/1 SP ab. Die Wirkung hält bis zum Ende der nächsten KR an, oder bis die Schildstärke verbraucht ist. Der magische Schild funktioniert ansonsten wie ein GARDIANUM. Überzähliger Schaden trifft den Zauberer. Falls zusätzlich ein GARDIANUM oder ein anderer Schutzzauber auf ihm liegt, wird erst die Stärke des Magischen Schilds abgezogen, der restliche Schaden überträgt sich dann auf den Schutzzauber.

Voraussetzung: passender Zauberstil


AP-Wert: 12 Abenteuerpunkte

 

Publikation: Aventurische Magie 2 Seite 82