KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 3 und 5.

Tja’Makra

Größe: 1,60 bis 2,00 Schritt Körpergröße

Gewicht: kein Gewicht

MU 14 KL 13 IN 13 CH 14

FF 13 GE 15 KO 14 KK 14

LeP 40 AsP 32 KaP INI 15+1W6

AW SK ZK GS 9

Waffenlos: AT 14 PATP 1W6+2 RW kurz

Genitalbiss*: AT 18 TP 2W6 RW kurz

RS/BE: 2/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: keine

Sonderfertigkeiten: Verbeißen (Genitalbiss), 1W3+1 passende Sex-Sonderfertigkeiten

Talente: Betören 9, Einschüchtern 6, Klettern 4, Körperbeherrschung 6, Kraftakt 8, Menschenkenntnis 8, Selbstbeherrschung 10, Sinnesschärfe 7, Überreden 6, Verbergen 9, Willenskraft 8

Zauber: Abneigungen und Vorlieben erzeugen 10, Blick in die Gedanken 14, Erregung spüren 12, Levthans Feuer 10, Begehren erzeugen 12 (in dämonischer Tradition)

Größenkategorie: mittel

Typus: Dämon (niederer, Belkelel), humanoid

Anrufungsschwierigkeit: –2

Kampfverhalten: Tja’Makra versucht ihr Opfer zu verführen und während des Geschlechtsverkehrs mit einem Genitalbiss anzugreifen. Dazu verbeißt sie sich gerne in das Geschlechtsteil ihres Gegenübers.

Flucht: Verlust von 50 % der LeP

Sphärenkunde (Sphärenwesen):

#QS 1: Tja’Makra ist eine Dämonin aus Belkelels Gefolge, man sieht ihr aber nicht an, dass sie eine Dämonin ist.

#QS 2: Tja’Makra kann gefährliche Geschlechtskrankheiten übertragen.

#QS 3+: Tja’Makra besitzt eine zahnbewehrte Vagina und kann damit zubeißen.

Sonderregeln:

*) Bissiges Geschlechtsteil: Während des gewöhnlichen Beischlafs oder des Liebesspiels kann während einer Verführungshandlung ein Genitalbiss erfolgen. Richtet der Angriff SP an, so verliert das Opfer zu Beginn der nächsten KR nochmals 1W3 LeP. Das Liebesspiel endet nach der AT automatisch.

Empfindlichkeit gegenüber gesegneten/geweihten Objekten/Waffen: Tja’Makra ist besonders empfindlich gegenüber geweihten/gesegneten Objekten/Waffen der Rahja. Der gleiche Effekt tritt auch bei Aves, Levthan oder anderen Gottheiten ein, deren Themen Liebe, Sex und Erotik sind.

Dämonen-Regeln: Für Tja’Makra gelten die allgemeinen Dämonen-Regeln (siehe Regelwerk Seite 355).

Zusätzliche Dienste:

#Geschlechtskrankheit übertragen (die Dämonin kann eine Person, mit der sie schläft, mit einer beliebigen vom Beschwörer festgelegten Geschlechtskrankheit anstecken; eine Krankheitsprobe muss nach dem Beischlaf ausgeführt werden)

#Verführung und Tötung (Verführung einer ausgewählten Person und Tötung durch Genitalbisse)

Beschwörungsname: Tja’Makra / Tja’Makrajim

Beiname: Die Bissige Geliebte, Die Verseuchende Gespielin

Domäne: Dar-Klajid

Wesenstypus: niedere Dämonin

Beschwörungsritual: Invocatio Minor

Publikation(en):
Aventurisches Pandämonium II, Seite 75
Wege der Vereinigungen, Seite 229