KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Grakvaloth

MU 20 KL 12 IN 13 CH 13 FF 10 GE 15 KO 18 KK 20

LeP 40 AsP KaP INI 14+1W6

AW 7 SK 7 ZK 7 GS 25/12 (am Boden / in der Luft)

Klaue: AT 16  PA 8 TP 1W6+4  RW mittel

Biss: AT 16  PA 8 TP 2W6+2  RW kurz

RS/BE: 5/0

Aktionen: 2

Vorteile/Nachteile: keine

Sonderfertigkeiten: Finte I-II (Klaue, Biss), Flugangriff (Klaue, Biss), Schildspalter (Klaue), Verbeißen (Biss), Wuchtschlag I-III (Klaue, Biss)

Größenkategorie: groß

Typus: Dämon (höherer, Namenloser), nicht humanoid

Anrufungsschwierigkeit: –6 (bei Zaubern) / –4 (bei Zeremonien)

Talente: Einschüchtern 14, Fliegen 11, Klettern 7, Körperbeherrschung 12, Kraftakt 14, Selbstbeherrschung – (Probe gelingt automatisch), Sinnesschärfe 10, Verbergen 8, Willenskraft – (Probe gelingt automatisch)

Kampfverhalten: Der Grakvaloth tötet jeden, der von seinem Beschwörer als Ziel benannt wurde.

Flucht: Der Grakvaloth flieht nicht

Schmerz +1 bei: immun gegen Schmerz

Sphärenkunde (Sphärenwesen):

  • QS 1: Dieser Dämon ist ein Diener des Namenlosen.
  • QS 2: Der Grakvaloth soll unsichtbar sein und nur für denjenigen sichtbar, den er jagen soll.
  • QS 3+: Geweihte Waffen wirken gegen ihn nicht viel besser, als jede andere Waffe auch.

Sonderregeln:

Unsichtbarkeit: Der Grakvaloth hat gegenüber allen Lebewesen, bis auf jene, die er töten soll, den Status Unsichtbar.

Dämonen-Regeln: Für den Grakvaloth gelten die allgemeinen Dämonen-Regeln (siehe  Regelwerk Seite 355), mit Ausnahme der Regel, dass geweihte Waffen der Gegengottheit doppelten Schaden verursachen – denn es gibt keine Gegengottheit.

Beschwörungsname: Grakvaloth / Grakvalothim

Beiname: Bote der Niederhöllen, Ungesehenes Grauen

Domäne: Abgrund

Wesenstypus: 4-gehörnter Dämon

Beschwörungsritual: Invocatio Maior

Publikation(en):
Aventurisches Pandämonium, Seite 149
Aventurisches Bestiarium II, Seite 27