KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Regenbogenstaub

Rezepttyp: Gift, Psychische Wirkung

Alternativer Name: Traumpulver, Brücke nach Alveran

Rezeptbeschreibung: Regenbogenstaub ist ein alchimistisch hergestelltes Mittel, das oft für Traumvisionen benutzt wird. Es ist zudem ein Rauschmittel und kann je nach Qualität auch sehr schnell zur Sucht oder gar zum Tod führen. Es ist extrem teuer in der Herstellung, und seine Nutzung ist sehr gefährlich, da man die Wirkung nicht absehen kann.

Stufe: QS

Art: Atemgift, Einnahmegift, alchimistisch

Widerstand: Zähigkeit

Einnahme: Regenbogenstaub wird geschnupft oder in Wasser oder Wein aufgelöst und getrunken.

Wirkung: Die Wirkung ist von der QS abhängig:
1: Der Träumer erleidet 4W6 SP und schläft 1W3 Stunden lang.

2: Der Träumer erleidet 3W6 SP. Er erlebt angenehme Träume und muss nach dem Aufwachen eine Probe auf Willenskraft –2 bestehen, um nicht eine weitere Portion Regenbogenstaub einzunehmen. Bei Gelingen oder wenn keine weitere Portion vorhanden ist, leidet der Anwender 7 Stunden lang unter Apathie (2 Stufen Verwirrung). Sollte der Anwender schon vorher mehr als eine Portion eingenommen haben, muss er keine weitere Probe ablegen.

3: Der Träumer erleidet 2W6 SP. Er erlebt angenehme, rauschhafte Träume und muss nach dem Aufwachen eine Probe auf Willenskraft –3 bestehen, um nicht eine weitere Portion Regenbogenstaub einzunehmen. Bei Gelingen oder wenn keine weitere Portion vorhanden ist, leidet der Anwender 5 Stunden lang unter Apathie (2 Stufen Verwirrung). Sollte der Anwender schon vorher mehr als eine Portion eingenommen haben, muss er keine weitere Probe ablegen.

4: Der Träumer erleidet 1W6 SP. Er erlebt farbenprächtige, rauschhafte Träume und muss nach dem Aufwachen eine Probe auf Willenskraft –4 bestehen, um nicht eine weitere Portion Regenbogenstaub einzunehmen. Bei Gelingen oder wenn keine weitere Portion vorhanden ist, leidet der Anwender 3 Stunden lang unter Apathie (2 Stufen Verwirrung). Sollte der Anwender schon vorher mehr als eine Portion eingenommen haben, muss er keine weitere Probe ablegen.

5: Der Träumer erlebt unglaublich echte, farbenprächtige und rauschhafte Träume für 2W6 Stunden – ganz ohne Nebenwirkungen.

6: Das Bewusstsein des Träumers wird für 2W6 Stunden umgekrempelt. Jetzt kann alles Mögliche passieren: Würfele mit 1W20: (1) KL steigt für 1W6 Tage um 1 Punkt. (2) IN steigt für 1W6 Tage um 1 Punkt. (3-6) CH steigt für 1W6 Tage um 1 Punkt. (7-11) Der Anwender erlebt für 1W6 Tage farbenfrohe Träume – ohne Nebenwirkungen. (12) Der Anwender erhält für 1W3 Tage einen zusätzlichen Schip – auch über seinen Höchstwert. (13) Der Anwender stirbt sofort. (14-17) Der Anwender erhält für 1W3 Tage einen Bonus von +1 auf KL, IN und CH, wird aber süchtig nach Regenbogenstaub. (18-19) Der Anwender wird automatisch süchtig. (20) Körper und Geist des Anwenders trennen sich.

Nebenwirkung: je nach QS
Überdosierung: 2W6 SP

Beginn: 5 KR / 5 Minuten

Dauer: je nach QS

Legalität: illegal

Wert/Preis: 250 Silbertaler pro Stufe / 350 Silbertaler pro Stufe

Sucht: 1-5 auf 1W20 (Probe bei jeder Anwendung fällig); 1 Anwendung pro 3 Tage

Typische Ingredenzien: Alkohol, Alraune, Brabaker Vitriol, rauchendes Braunöl, Karfunkelstein aus dem Hirn eines Höhlendrachen, Lotosblüten, Rauschkräuter, Samthauch (Pollen von Schleichtod), Vragieswurzel

Kosten der Ingredenzien: 250 Silbertaler pro Stufe

Labor: Alchimistisches Labor

Vorraussetzungen (Brauvorgang): keine

AP-Wert (Berufsgeheimnis): 4 AP (Voraussetzungen: Alchimie 8)

Qualitätsstufen: Die Giftstufe entspricht der QS.

Publikation(en):
Aventurisches Herbarium, Seite 93