KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Schwarzer Mohn

Pflanzentyp: Heilpflanzen, Pflanzen mit psychischer Wirkung, Übernatürliche Pflanzen

Alternative Namen: Boronmohn, Zyklopäischer Mohn

Verbreitung:
Landschaftstyp: Grasländer, Heiden und Steppen
Regionen: Südliche Grasländer und Steppen (überall nahe den Ruinen der Stadt Palakar gewöhnlich, auf ganz Pailos gelegentlich, sonst nirgends, Kultivierung bisher vergeblich)

Suchschwierigkeiten: -4

Bestimmungsschwierigkeit: -1

Anwendungen: 1/1/2/2/3/3

Wirkung:
Roh:
Berührung: keine
Einatmung: 1 Stufe Betäubung für 1 Stunde (verbrannte Samenkapsel)
Verzehr: keine

Verarbeitet: siehe Rezepte

Preis: 10 / 15 Silbertaler

Rezepte:
Pflanzliche Rauschmittel: Schwarzer Weihrauch (siehe Seite 82)
Elixiere: Schlaftrunk (siehe Seite 87)
Alchimistische Gifte: Schlafgift (siehe Seite 91)

Alltagsarzneien und Volksbrauchtum:
Es gibt verschiedene Theorien darüber, warum der schwarze Mohn nur in der Nähe der ehemaligen Heimat des großen Kirchenspalters Nemekath gedeiht. Manche Anhänger des Puniner Ritus gehen dabei soweit, zu behaupten, Boron selbst habe versucht, mit der Pflanze den Wahn Nemekaths und seiner Anhänger einzudämmen, um eine Spaltung der Kirche zu verhindern. Anhänger des Al’Anfaner Ritus sehen umgekehrt die Ergebnisse der Meditationen im schwarzen Weihrauch als höchst gottgefällige Erkenntnis, welche sich folgerichtig auszahlte. Manche Borongeweihte basteln Rasselbänder aus den Samenkapseln, indem sie einige Stängel zu Arm- oder Beinbändern zusammenflechten. Zur Mahnung werden diese getragen, um sich die Spaltung vor Boron bewusst zu halten, auf dass die heilige Stille nicht eintrete, bevor wieder eine Einheit erreicht sei.

Haltbarkeit:
Roh: siehe Haltbarmachung

Was weiß mein Held über Schwarzer Mohn ?

QS 1: Aus schwarzem Mohn wird der in der Boronkirche begehrte schwarze Weihrauch hergestellt. Seine Essenz wird von Alchimistinnen in Schlaftrunk und Schlafgift genutzt.

QS 2: Er wächst nur auf der Zyklopeninsel Pailos, nahe den Ruinen von Palakar.

QS 3+: Schwarzer Mohn wurde vom obersten Heiligen der al’anfanischen Boronkirche, Nemekath, genutzt, um Ungeweihten den Zugang zu entrückungsähnlichen Zuständen zu ermöglichen.

Publikation(en):
Aventurisches Herbarium, Seite 59