KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Horusche

Pflanzentyp: Giftpflanzen, Nutzpflanzen, Übernatürliche Pflanzen

Alternative Namen: Kraftnuss (Maraskan)

Verbreitung:
Landschaftstyp: Regenwälder, Maraskan
Regionen: Überall auf Maraskan und den Nebeninseln, Überhoher Regenwald, Mittelhoher Regenwald, Regengrüner Wald, Nebelwald

Suchschwierigkeiten: -3

Bestimmungsschwierigkeit: -2

Anwendungen: 1/1/2/2/3/3

Wirkung:
Roh:
Berührung: keine
Einatmung: keine
Verzehr: Erleichterung von +1 auf Kraftakt für 10 Stunden (Kerne). Werden während dieser Zeitspanne weitere Kerne gegessen, so verursacht jeder weitere 1W6+4 SP, wobei jeder weitere Kern trotzdem einen weiteren Punkt Erleichterung (bis zu einem Maximum von +5) gewährt. Die Dauer der Wirkungszeit insgesamt verlängert sich nicht, bis die 10 Stunden abgelaufen sind.

Verarbeitet: siehe Rezepte

Preis: 5 / 8 Silbertaler

Rezepte:
Pflanzliche Hilfsmittel: Horuschenöl (siehe Seite 77)
Elixiere: Körperkraftelixier (siehe Seite 86) , Waffenbalsam (siehe Regelwerk Seite 273; Wenn mindestens 3 Anwendungen Horuschen zur Herstellung von Waffenbalsam genutzt werden, gilt die QS des Elixiers automatisch als um 1 höher (bis zu einem Maximum von 6 QS).

Alltagsarzneien und Volksbrauchtum:
Auf Maraskan geht die Legende um, dass Horuschenkerne gelegentlich suchtkranke Berserker hervorbringen, die auf der Suche nach der nächsten Schote mit bloßen Händen Bäume entwurzeln und Wildnislager dem Erdboden gleichmachen. Gefährlich seien dabei nicht nur Menschen, sondern auch Ungeheuer und Tiere, denen man die unnatürliche Körperkraft nicht ansehen kann.

Haltbarkeit:
Roh: siehe Haltbarmachung

Was weiß mein Held über Horusche ?

QS 1: Horusche wächst als Ranken an hohen Bäumen und blüht alle drei Wochen mit blass-violetten Blüten.

QS 2: Ihre spannlangen Schoten enthalten zwischen 1 und 3 haselnussgroße schwarze Kerne, welche roh verzehrt einen kleinen Kraftschub verleihen. Wiederholte Einnahme führt jedoch zu Vergiftungen.

QS 3+: Alchimisten zahlen gutes Geld für Horuschenkerne, da ihr Öl konzentriert erhebliche Vorteile im Kampf bietet und als Zutat für besonders potenten Waffenbalsam genutzt werden kann.

Publikation(en):
Aventurisches Herbarium, Seite 31