KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Was ist die Summe aus 2 und 8?

Alternative Wirkungen nach Haltbarkeitsende

Sollte eine Pflanze das Haltbarkeitsdatum überschritten haben, kannst du als Meister folgende Tabelle verwenden, um die alternative Wirkung der verdorbenen Pflanze zu bestimmen. Die eigentliche Wirkung tritt nicht mehr ein, sondern die alternative Wirkung ersetzt diese vollständig. Würfel mit 1W20 und konsultiere die Tabelle. Es ist unwahrscheinlich, die alternative Wirkung vorauszuahnen zu können, bevor sie eingetreten ist, da die haltbar gemachte Pflanze in der Regel ihre Erscheinung nach Verderben nicht ändert.

Wirkung von verdorbenen Pflanzen und Pflanzenteilen

Ergebnis (1W20) Auswirkung
1 Die Pflanze hält überraschend doppelt so
lange wie die Haltbarkeit gemäß der angewandten
Haltbarkeitsmethode oder natürlichen
Haltbarkeit nutzbar sein sollte.
2 Die Wirkung der Pflanze ist in jeder Hinsicht
halbiert.
3-5 Die Pflanze hat keine Wirkung.
6-7 Die Pflanze verursacht statt ihrer eigentlichen
Wirkung eine leichte Übelkeit bei
der Anwendung (1 Stufe Betäubung für
30 Minuten).
8-9 Die Pflanze verursacht statt ihrer eigentlichen
Wirkung Übelkeit bei der Anwendung
(1 Stufe Betäubung für 1 Stunde).
10 In der Pflanze haben Insekten ihre Larven abgelegt,
die sich bei Berührung über die Pflanze
verteilen und stinkendes, gelbes Sekret abgeben.
11-12 Durch Gärprozesse ist Gift entstanden, das
wie Wurara wirkt (siehe Regelwerk Seite
342).
13 Durch Gärprozesse ist Gift entstanden, das
wie Arax wirkt (siehe Regelwerk Seite 342).
14-15 Die Einnahme der Pflanze verursacht Flinken
Difar (siehe Regelwerk Seite 343).
16 Die Einnahme durch Verzehr oder Einatmung
verursacht Sumpffieber (siehe Regelwerk
Seite 344).
17 Die Fäulnis der verdorbenen Pflanze verursacht
bei Verzehr sofort 1W6 SP.
18 Die subtil geschimmelte Pflanze verfügt über
eine ungeahnte Heilwirkung und wirkt wie
Wirselkraut (siehe Regelwerk Seite 346).
19 Der Lausbefall der Pflanze erzeugt eine kuriose
Wechselwirkung und der Anwender
erhält bei Einnahme durch Verzehr oder,
wenn möglich, Einatmung des Rauchs der
Pflanze sofort 1W3 LeP zurück.
20 Der Anwender reagiert empfindlich auf
das Miasma der Pflanze und wird beim Einatmen
ihres Duftes nach 5 Minuten von
Krämpfen geschüttelt (1 Stufe Schmerz für
1 Stunde), bei Einnahme erleidet er sogar
2W6 SP.

 

Wiederbelebung von Pflanzen
Manchmal geschieht es, dass die Haltbarkeit von Pflanzen abgelaufen ist und das Kraut damit keinen Nutzen mehr bringt. Die Pflanze ist tot und ihre Kräfte ausgezehrt. Es gibt jedoch ein paar Möglichkeiten, wie man tote Pflanzen wiederbeleben kann und damit auch ihre Wirkung rettet.

#Der Homunculus-Trick HEILENDES RAUNEN (siehe Seite 100) kann eine verdorrte Pflanze wiederbeleben.

#Ein gewöhnlicher BALSAM SALABUNDE kann nur Kulturschaffende heilen. Verfügt ein Held aber über die Zaubererweiterung Zielkategorie Lebewesen, kann er den Zauber auch auf Pflanzen anwenden. Allerdings muss der Zauber binnen 24 Stunden nach dem Tod der Pflanze bzw. nach dem Ablauf der Haltbarkeitsdauer erfolgen. Er kostet bei Pflanzen immer 4 AsP, um ihnen wieder die volle Haltbarkeitsdauer zu geben.** Mehr zu Zaubererweiterungen findest du in Aventurische Magie.

#Paktgeschenke von Mishkara-Paktierern sind ebenfalls dazu in der Lage, eine Pflanze wieder erblühen zu lassen. Üblicherweise funktioniert dieses Paktgeschenk wie HEILENDES RAUNEN (Dämonisches Raunen, Kreis der Verdammnis 1, Verbreitung Mishkara, verursacht 1 Stufe Dämonische Auszehrung, 8 Abenteuerpunkte wert). Allerdings treten häufiger Nebeneffekte auf, beispielsweise hat die Pflanze einen üblen Nachgeschmack, einen penetranten Fäulnisgeruch, oder sieht dämonisch verändert aus. Mehr zu Paktierern und Paktgeschenken findest du in Aventurische Magie III.

 

**Wer in einem Zauber einen bestimmten FW erreicht hat, kann mittels AP eine Zaubererweiterung erlernen. Diese Erweiterung verändert den bestehenden Zauber und muss vor dem Einsatz des Spruchs angekündigt werden, der ansonsten ganz regulär wie der Grundzauber durchgeführt wird. Einige Zaubererweiterungen bauen aufeinander auf und müssen in der richtigen Reihenfolge erworben werden. Liturgieerweiterungen funktionieren auf die gleiche Weise.

Publikation(en):
Aventurisches Herbarium, Seite 146