KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

erw. Liturgie-SF: Geteilte Freude | DSA Regel Wiki

Geteilte Freude
Regel:

Die Geweihte kann eine oder zwei Stufen Entrückung mittels einer Berührung und 1 Aktion von sich auf jemand anderen übertragen. Sie muss die entsprechende Menge an Stufen, die sie übertragen möchte, auch selbst aufweisen. Die andere Person muss ein Kulturschaffender sein, allerdings darf sie nicht über karmale Kräfte verfügen. Als wohlgefällige Talente gelten die Talente der Tradition der Geweihten, die Geteilte Freude einsetzt. Der Kulturschaffende kann während der Wirkung keine weitere Entrückung erhalten. Die Geweihte behält selbst ihre Stufen Entrückung, kopiert sie aber gewissermaßen auf das Ziel der Liturgie. Dessen Entrückung hält 1 Stunde an. Bei der Geweihten verursacht der Einsatz dieser Sonderfertigkeit 1 Stufe Trance.

passender Liturgiestil:
Anhänger des Güldenen, Anhänger des roten Gottes, Harmonisten, Radscha-Anhänger, Seher des verborgenen Pfades, Zugvögel
AP-Wert:
15 Abenteuerpunkte
Publikation(en):