KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Übertragung der Liebeskünste

Probe: MU/IN/CH

Wirkung: Das Ziel erhält während der Wirkungsdauer den Betören-FW des Zauberers. Sollte der FW des Ziels gleich hoch oder höher sein, geschieht nichts weiter. Der FW, den der Zauberer besitzt, verändert sich durch die Leihgabe nicht.

Ritualdauer: 5 Minuten

AsP-Kosten: 8 AsP (Kosten sind nicht modifizierbar)

Reichweite: Berührung

Wirkungsdauer: QS Stunden

Zielkategorie: Kulturschaffende

Merkmal: Einfluss

Verbreitung: Gildenmagier, Hexen

Steigerungsfaktor: B


Zaubererweiterungen:

# Längere Wirkungsdauer (FW 8, 2 AP): Die Wirkungsdauer beträgt QS x 2 Stunden.

# Verliehene Fähigkeiten (FW 12, 4 AP): Der Zauberer kann zusätzlich Sex-Sonderfertigkeiten übertragen, die +2 FP auf bestimmte Sexpraktiken einbringen (bis zu einem Maximum von 18 FP). Der Zauberer muss die Sonderfertigkeit selbst besitzen. Jede Sonderfertigkeit kostet zusätzlich 2 AsP.

# Drittübertragung (FW 16, 6 AP): Der Zauberer kann auch die Fähigkeiten eines Dritten auf das Ziel übertragen. Wenn dies nicht freiwillig erfolgt, dann gilt die SK des Dritten als Erschwernis.

Publikation(en):
Wege der Vereinigungen, Seite 181ff