KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 3 und 9.

Gigantische Geilheit

Probe: MU/IN/CH

Wirkung: Diese Liturgie versetzt den Priester längere Zeit in einen erregten Zustand. Der Priester erhält 2 Stufen Erregung. Er kann während des gewöhnlichen Beischlafs oder beim Vergnügen zu zweit, oder bei Flotten Dreiern und Orgien diese Erregungsstufen an einen anderen Teilnehmer, den er erregen will, abgeben. Er kann hierbei beide oder nur eine Stufe abgeben und sie sogar auf verschiedene Teilnehmer verteilen. Dies ist eine Verführungshandlung.
Sollte die Erregung, die durch diese Liturgie verursacht wurde, durch irgendwelche Umstände kurzfristig auf I oder 0 sinken, kehrt sie innerhalb von 5 KR wieder auf Stufe II zurück. Dies gilt auch für die anderen Teilnehmer, die diese Erregungsstufen erhalten haben.
Proben auf Selbstbeherrschung für das Durchhaltevermögen sind für jeden, der über die verursachten Erregungsstufen verfügt, um 3 erleichtert.
[Anmerkung: Die Verwendung setzt die Nutzung einer Fokusregel der Stufe I voraus.]

Liturgiedauer: 8 Aktionen (vdL) / 1 Durchgang (wdL)

KaP-Kosten: 8 KaP

Reichweite: selbst

Wirkungsdauer: QS Stunden

Zielkategorie: Kulturschaffende

Verbreitung: Levthan (Begierde und Rausch)

Steigerungsfaktor: B


Liturgieerweiterungen:

# Noch geiler (FW 8, 2 AP): Statt 2 Stufen erhält der Geweihte 3 Stufen Erregung und kann diese verteilen.

# Geilheitsfokussierung (FW 12, 4 AP): Der Geweihte kann Teilnehmern 1 Stufe Erregung nehmen und sich selbst gutschreiben. Dies funktioniert auch, wenn die Teilnehmer gerade Erregungsstufe IV erreicht haben, aber jedem Teilnehmer kann der Geweihte nur 1 Stufe nehmen.

# Reichweite Berührung (FW 16, 6 AP): Als Reichweite gilt Berührung. Die Liturgie kann nur auf Kulturschaffende übertragen werden.*
* = Dadurch kann auch ein anderer Teilnehmer die Erregung weitergeben.

Publikation(en):
Wege der Vereinigungen, Seite 189ff