KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

Tradition (Zauberalchimisten)

Tradition (Zauberalchimisten)

# Zauberalchimisten können ihre magischen Fähigkeiten nur in die magischen Anwendungen ihres Meistertalents Alchimie investieren.

# Zauberalchimisten können keine Zauber erlernen (außer Zaubertricks). *[siehe Errata]

# Zauberalchimisten können als Traditionsartefakt die Alchimistenschale herstellen und nutzen.

# Zauberalchimisten können keine weiteren magischen Traditionen erlernen und kein Held mit einer anderen Tradition kann sich die Tradition Zauberalchimisten aneignen.

# Zauberalchimisten können maximal 25 AP in magische Vorteile (neben dem Vorteil Zauberer) stecken und maximal 25 AP durch magische Nachteile gewinnen.

# Zauberalchimisten dürfen keine Vor- und Nachteile wählen, die nur für Zaubersprüche

und Rituale gelten, sondern nur solche, die auch ihre magische Anwendungen beeinflussen.

# Die Leiteigenschaft der Tradition ist Klugheit, allerdings wird diese nur zur Hälfte (aufgerundet) in die Berechnung des AsP-Grundwerts und den Zukauf von AsP einbezogen.

Voraussetzungen: Vorteil Zauberer

AP-Wert: 45 Abenteuerpunkte

 

Das Talent der Zauberalchimisten

Die Zauberalchimisten sind spezialisierte Magiedilettanten, die einer langen Tradition folgen und entsprechend ein Traditionsartefakt, die Alchimistenschale, entwickelt haben. Dennoch folgen sie sehr ähnlichen Regeln wie die Meistertalentierten (mit ein paar Ausnahmen ihrer Optionen). Das Meistertalent ist bei Zauberalchimisten immer Alchimie. Der Einsatz des Meistertalents ist eine magische Anwendung. Für das Talent Alchimie gelten die in diesem Abschnitt vorgestellten Optionen. Pro Probe kann die Spielerin nur eine Option wählen.

 

Optionen des Zauberalchimisten

# Bei einer gelungenen Probe auf Alchimie können Zauberalchimisten AsP einsetzen, um das Ergebnis zu verbessern. Pro 5 AsP kann 1 FP hinzugewonnen werden (bis zu einem Maximum von insgesamt 18 FP).

# Der Zauberalchimist kann eine Doppel-20 bei der Probe auf Alchimie für 10 AsP in einen einfachen Misserfolg umwandeln.

# Bei der Analyse von Elixieren durch Alchimie kann der Zauberalchimist wie beim Brauen alchimistischer Elixiere (siehe Regelwerk Seite 271) für je 4 AsP eine Erleichterung von 1 einrechnen. Maximal lässt sich so eine Erleichterung von 2 erzielen.

# Ein Zauberalchimist kann bei einer Erfolgsprobe auf Alchimie bis zu drei W20 neu würfeln, so wie unter dem Schicksalspunkte-Einsatz Neuer Wurf (siehe Regelwerk Seite 30) angegeben. Dies kostet 4 AsP.

# Der Zauberalchimist kann das Ergebnis eines 1W20-Wurfs bei einer Teilprobe auf Alchimie um 1 senken, um somit ein besseres Ergebnis zu erzielen. Dazu muss er 2 AsP ausgeben. Er darf jedoch keine solche Änderung vornehmen, um einen Kritischen Erfolg (also eine Doppel- oder Dreifach-1) zu erzielen oder einen Patzer zu verhindern.

# Statt einer Alraune können Alchimisten auch immer 4 AsP in ein Gebräu fließen lassen.

Publikation(en):
Aventurische Magie II, Seite 40

Errata
(17.01.2018) Zauberalchimisten können Zaubertricks erlernen [ursprünglich: "Zauberalchimisten können keine Zauber er-
lernen (auch keine Zaubertricks)."]