KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Gangarten, Erschöpfung und Geschwindigkeit

Für Pferde und andere Reittiere sind verschiedene Gangarten wichtig und damit auch, wie erschöpfend diese Gangart ist und wie schnell das Reittier damit ist. Einige Tiere können keinen Trab (und Trendeln) anwenden, der Meister hat hier das letzte Wort.

Schritt:
Im Schritttempo erschöpft ein Reittier üblicherweise nicht. Die maximale Geschwindigkeit im Schritttempo entspricht maximal 4 GS.

Trab (und Trendeln):
Pro vollen 180 Minuten erhält ein Reittier im Trab 1 Stufe Betäubung. Die minimale GS im Trab entspricht 4 GS, die maximale Geschwindigkeit 2/3 der angegebenen GS des Tiers.

Galopp:
Pro vollen 90 Minuten erhält ein Reittier im Galopp 1 Stufe Betäubung. Die Geschwindigkeit des Galopps entspricht mindestens 2/3 der maximal angegebenen GS des Tiers bis hin zum Maximum.

Publikation:
Aventurische Tiergefährten, Seite 92f.