KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Basiliskenblick oder Paralyse (magische Krankheit)

Stufe: 4

Verlauf: Der Körper ist am ersten Tag leicht gelähmt, ab dem zweiten Tag beginnt jedoch ein tatsächlicher Versteinerungsprozess. Auch die Augenmuskulatur ist von Beginn an von der Lähmung betroffen, wodurch der Blick starr und bewegungslos wird (der Erkrankte bekommt einen ‚Basiliskenblick‘). Nachdem innerhalb weniger Tage die gesamte Körperoberfläche zu Stein erstarrt ist, beginnt anschließend die Versteinerung der inneren Organe. Wird der Krankheitsverlauf überlebt, bildet sich die Versteinerung innerhalb eines Tages vollständig zurück.

Widerstand: Seelenkraft

Inkubationszeit: 7 Tage

Schaden: Am ersten Tag 1 Stufe Paralyse. Ab dem zweiten Tag jeweils eine Probe auf Selbstbeherrschung mit einer Erschwernis gleich der Anzahl der vergangenen Krankheitstage, bei Misslingen der Probe 1 Stufe Paralyse zusätzlich. Nachdem 4 Stufen Paralyse erreicht werden, erleidet der Erkrankte 2W6 SP pro weiterem Tag und erhält den Status Versteinert. / Am ersten Tag 1 Stufe Paralyse. Ab dem zweiten Tag jeweils eine Probe auf Selbstbeherrschung,
bei Misslingen der Probe 1 Stufe Paralyse zusätzlich. Nachdem 4 Stufen Paralyse erreicht werden, erleidet der Erkrankte 1W6 SP pro weiterem Tag und erhält den Status Versteinert. Die angesammelten Stufen Paralyse bauen sich bei beiden Verläufen erst nach dem Ende der Krankheit wieder ab und verbleiben bis dahin dauerhaft.

Dauer: 9 Tage / 6 Tage

Ursachen: Schaden durch Untote (1-2 auf W20, 10 %), Aufenthalt in einer Basiliskenbrache (pro Tag, 1-4 auf W20, 20 %), Blickkontakt mit einem Erkranktem* (1 auf W20, 5 %)

Behandlung: keine

Gegenmittel: Zerkauen von frischen oder eingelegten Donfstengeln. War die Krankheitsprobe erfolgreich und nahm die Krankheit den schlimmeren Verlauf, nimmt sie nach der Verabreichung den weniger schlimmen Verlauf; war die Probe der Krankheit misslungen, wird der Krankheitsverlauf innerhalb eines Tages gestoppt, die bisherigen Auswirkungen der Paralyse bleiben jedoch bis zum Ende der Krankheitsdauer bestehen.
*) Die Dauer beträgt hierbei aber, gleich ob die Krankheitsprobe ge- oder misslungen ist, nur 1 Tag.

 

Publikation(en):
Aventurisches Kompendium 2 Seite 17ff.