KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Aussatz

Stufe: 5

Verlauf: Als sehr langsam fortschreitendes Leiden beginnt Aussatz mit rötlichen Flecken auf der Haut, die sich taub anfühlen und sich innerhalb von mehrerenWochen ausbreiten. Die  Flecken werden zunehmend knotig und innerhalb weniger Monate beginnen sich

Gesicht und Extremitäten zu zersetzen. Durch Aussatz erleidet der Erkrankte nicht den Verlust der Regeneration durch den Status Krank. Bei einer Heilung der Krankheit in einem späten Stadium bleiben die Knoten und Zersetzungen zurück.

Widerstand: Zähigkeit

Inkubationszeit: 3 Monate, in seltenen Fällen bis zu mehreren Jahren

Schaden: Erkrankte verlieren zwei Stufen ihres Aussehens: Wer normal aussieht, erhält den Nachteil Hässlich II, Gutaussehend I wird durch Hässlich I ersetzt usw. Nach Wahl des Spielleiters verliert der Erkrankte in jedem weiteren Monat, den die Krankheit andauert, kleinere Extremitäten wie Finger oder Zehen. Pro Jahr erhält er eine Variante des Nachteils Verstümmelt, das erste Mal nach einem Jahr Krankheitsdauer. / Erkrankte verlieren eine Stufe ihres Aussehens. Nach Abklingen der Krankheit bleiben keine Schäden zurück und auch die herabgesetzte Stufe des Aussehens regeneriert sich nach 1W6 Tagen.

Dauer: bis zur Genesung oder dem Tod / 20 Tage

Ursachen: Kontakt mit Erkrankten (1 auf W20, 5 %)

Behandlung: Regelmäßige Bäder in heißem Essig und Kräuterabsuden verlangsamen die Auswirkungen der Krankheit um die Hälfte.

Gegenmittel: Keines; die Perainekirche kennt Liturgien, um den Aussatz zu stoppen.

 

Publikation: Aventurischer Almanach Seite 127