KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Ruf der Heimat

Probe: KL/IN/CH

Wirkung: Der Geweihte vermag zu spüren, in welcher Richtung sich sein Heimattempel befindet. Zu der Entfernung oder der tatsächlichen Erreichbarkeit des gesuchten Ziels kann er

jedoch keine Angaben machen. Er bekommt eine Begabung auf Orientierung, wenn er durch die Kenntnis, wo sich sein Heimattempel befindet, andere geographische Punkte verorten will.

Liturgiedauer: 8 Aktionen

KaP-Kosten: 4 KaP

Reichweite: selbst

Wirkungsdauer: QS x 30 Minuten

Zielkategorie: Kulturschaffende

Verbreitung: allgemein

Steigerungsfaktor: A

Liturgieerweiterungen:

Entfernung bestimmen (FW 8, 1 AP): Der Geweihte kann die genaue Entfernung zu seinem Heimattempel bestimmen.

Tempel der eigenen Kirche (FW 12, 2 AP): Der Geweihte kann einen beliebigen ihm bekannten Tempel seiner Tradition erspüren. Er muss den Tempel nicht schon einmal aufgesucht haben, allerdings darf dieser nicht verborgen oder geheim sein.

Erreichbarkeit feststellen (FW 16, 3 AP): Der Geweihte kann die genaue Erreichbarkeit seines Heimattempels erspüren. Er weiß beispielsweise, dass er Umwege gehen muss, falls ihm der direkte Weg versperrt ist (also wird er sich in Richtung einer Brücke aufmachen, wenn ein Fluss ihn vom direkten Weg abschneidet).

Publikation(en):
Aventurisches Götterwirken, Seite 135