KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Opfergang

Probe: MU/KO/KK

Wirkung: Während der Wirkungsdauer kann der Rondrageweihte den Zustand Schmerz ignorieren und wird nicht handlungsunfähig, wenn seine LeP auf 0 oder darunter sinken. Nichtsdestotrotz stirbt er entsprechend den normalen Regeln, wenn die negative Lebensenergie seine KO übersteigt (siehe Regelwerk Seite 338). Zu diesem Zweck werden die erlittenen SP vom Spielleiter verdeckt notiert. Auswirkungen des Zustands und der niedrigen LeP wieder ein, wodurch der Geweihte durchaus schlagartig handlungsunfähig werden kann. Zusätzlich erhält er 3 Stufen des Zustands Betäubung. Der Zeitraum für die Rettung von der Schwelle des Todes beginnt ab dem Ende der Wirkungsdauer (siehe Regelwerk Seite 340). Während der Wirkung der Liturgie bekommt der Geweihte zudem einen Bonus von QS/2 auf alle AT.

Liturgiedauer: 4 Aktionen

KaP-Kosten: 16 KaP (Kosten sind nicht modifizierbar)

Reichweite: selbst

Wirkungsdauer: ein Kampf, maximal 2 Stunden (der Meister hat das letzte Wort darüber)

Zielkategorie: Kulturschaffende

Verbreitung: Rondra (Schild)

Steigerungsfaktor: D

Liturgieerweiterungen:

# Verteidigungswall (FW 8, 4 AP): Das Ziel der Liturgie bekommt +1 auf Verteidigung.

Zäh (FW 12, 8 AP): Das Ziel kann bis zu einer negativen Lebensenergie von KO x 2 kämpfen, bevor es endgültig stirbt.

Guter Kampf (FW 16, 12 AP): Dem Ziel unterlaufen im Kampf keine Patzer mehr. Patzer werden wie einfach misslungene Proben behandelt.

Publikation(en):
Aventurisches Götterwirken, Seite 133ff.