KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Weißer Koscher

Größe: 0,90 bis 1,10 Schritt (ohne Schwanz); 1,25 bis 1,35 Schritt (mit Schwanz); 0,70 bis 0,90 Schritt Schulterhöhe

Gewicht: 40 bis 100 Stein

MU 14 KL 11 (t) IN 14 CH 13 FF 9 GE 13 KO 13 KK 12

LeP 18 AsPKaPINI 13+1W6 VW 7 SK 1 ZK 0 GS 11

Biss: AT 13 TP 1W6+2 RW kurz

Anspringen: AT 12 TP 1W6 RW kurz

RS/BE: 0/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: Herausragender Sinn (Geruch), (empfohlen: Loyal, Tierischer Orientierungssinn) / keine

Sonderfertigkeiten: Anspringen (Anspringen), Verbeißen (Biss)

Talente: Einschüchtern 5, Klettern 3, Körperbeherrschung 7, Kraftakt 5, Schwimmen 4, Selbstbeherrschung 7, Sinnesschärfe 7, Verbergen 4, Willenskraft 4

Anzahl: 1 oder 2W6 (Rudel)

Größenkategorie: mittel

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 20 Rationen Fleisch, Fell (5 Heller)

Kampfverhalten: Weiße Koscher drohen meist erst mit Knurren und Bellen und greifen nur an, wenn sie, ihr Herrchen oder ihre Herde direkt angegangen werden.

Flucht: Verlust von 50 % der Lebenspunkte

Schmerz +1 bei: 14 LeP, 11 LeP, 7 LeP, 4 LeP

Tierkunde (domestizierte Tiere):

  • QS 1: Weiße Koscher sind wasserscheu, mögen aber Schnee.
  • QS 2: Weiße Koscher sind sehr verfressen. Wer ihnen regelmäßig Leckereien gibt, kann sich ihrer Treue sicher sein.
  • QS 3+: Die Treue des Weißen Koschers ist mancherorts sprichwörtlich geworden. Einem angegriffenen Rudelmitglied wird er bis zum Ende zur Seite stehen.

Jagd: –1

Publikation:
Aventurische Tiergefährten, Seite 26