KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Sumpfegel

Größe: 0,10 bis 0,15 Schritt

Gewicht: 0,05 bis 0,07 Stein

MU 20 KL 5 (t)         IN 13  CH 11

FF 9    GE 10 KO 8   KK 10 (k)

LeP AsPKaP –             INI 15+1W6

VW 0 SK 4   ZK –5 GS 0,1

Saugen:          AT 15 TP 0,25          RW kurz

RS/BE 0/0

Aktionen: 1

Vorteil: Wasserlebewesen

Sonderfertigkeiten: Angriff auf ungeschützte Stellen (Saugen), Unterwasserkampf

Talente: Körperbeherrschung 1 (10/10/8), Kraftakt 1 (8/10/10), Schwimmen 7 (20/10/10), Selbstbeherrschung 14 (20/20/8), Sinnesschärfe 7 (5/13/13), Verbergen 11 (20/13/10), Einschüchtern 1 (20/13/11), Willenskraft 14 (20/13/11)

Anzahl: 2W6+2 (kleine Ansammlung) oder 2W20+20 (große Ansammlung)

Größenkategorie: winzig

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 0,05 Rationen Fleisch (ungenießbar)

Kampfverhalten: Sumpfegel lauern in Seen, Tümpeln und Sümpfen und versuchen, sich an vorbeikommenden Opfern festzusaugen (was bei einer gelungen Attacke auch geschieht). Es dauert etwa 1 Stunde, bis der Sumpfegel gesättigt ist und loslässt. Nach jeweils einer halben Stunde richtet er Schaden an (der Schaden wird nach den üblichen Regeln für Rundungen ab 0,5 aufgerundet).

Flucht: Sumpfegel fliehen nicht.

Tierkunde (Wildtiere):

#QS 1: Sumpfegel sind relativ harmlos, solange man sie rechtzeitig entfernt. Allerdings tut es niederhöllisch weh, Blutegel einfach abzureißen.

#QS 2: Ein Heiler kann gesäuberte Sumpfegel dazu verwenden, schlechtes Blut seines Patienten abzuzapfen.

#QS 3+: Mittels Magie können Sumpfegel gefahrlos getötet werden, auch wenn sie bereits dabei sind, Blut zu saugen.

Jagd: +1

Sonderregeln:

Abreißen: Wer einen saugenden Blutegel abreißt, erleidet 1 SP. Nur mittels einer gelungenen Probe auf Heilkunde Wunden erleichtert um 1 oder durch Magie (z.B. einen Kampfzauber) lässt sich ein Egel gefahrlos entfernen.