KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Schattenlöwe

Größe: 1,20 bis 1,40 Schritt

Gewicht: 220 bis 230 Stein

MU 14 KL 12/9 (t) (w/m) IN 13 CH 14 FF 11 GE 16 KO 14 KK 15/16 (w/m)

LeP 45/50 (w/m) AsPKaPINI 16+1W6 VW 8 SK 1 ZK 2 GS 12

Biss: AT 14 TP 2W6+1/2W6+2 (w/m) RW kurz

Pranke: AT 15 TP 1W6+4 RW kurz

RS/BE: 0/0

Aktionen: 2 (max. 1 x Biss)

Vorteile/Nachteile: keine

Sonderfertigkeiten: Anspringen (Pranke), Finte I (Pranke, Biss), Kampfreflexe I, Verbeißen (Biss)

Talente: Einschüchtern 11/12 (w/m), Klettern 5, Körperbeherrschung 9, Kraftakt 9, Schwimmen 3, Selbstbeherrschung 5, Sinnesschärfe 10, Verbergen 12*, Willenskraft 6

Anzahl: 1

Größenkategorie: mittel

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 45 Rationen Fleisch, Fell (20 Silbertaler), Trophäe (Zähne, 7 Silbertaler)

Kampfverhalten: Der Schattenlöwe greift entweder aus dem Hinterhalt an, bei größeren Wesen wie Menschen, die nicht auf seinem Speiseplan stehen, sucht er oftmals auch die direkte Konfrontation. Dann baut er sich vor seinem Gegner auf, sieht ihm lange in die Augen und stürzt sich auf ihn.

Flucht: Verlust von 50 % der LeP

Schmerz +1 bei: 34 LeP, 23 LeP, 11 LeP, 5 LeP oder weniger (w); 38 LeP, 25 LeP, 13 LeP, 5 LeP oder weniger (m)

Tierkunde (Wildtiere):

  • QS 1: Der Schattenlöwe jagt nicht im Rudel, sondern ist ein Einzelgänger.
  • QS 2: Er ist im Dschungel durch seine dunkle Fellfarbe gut getarnt.
  • QS 3+: Selbst wenn er schwer verletzt wurde, zeigt er selten eine Regung, die auf seine Schmerzen hindeutet.

Jagd: –3

Sonderregeln:
Große Geschlechtsunterschiede: Da männliche und weibliche Tiere unterschiedliche Werte aufweisen sind diese mit m für männliche Tiere und w für weibliche Tiere markiert.

*) Tarnung: Durch die Fellfarbe kann der Schattenlöwe sich in entsprechender Umgebung (Dschungel) gut tarnen. Proben auf Sinnesschärfe (Hinterhalt entdecken oder Wahrnehmen), um sie zu entdecken, sind dort um 2 erschwert.

Schmerzen ignorieren: Immer, wenn der Schattenlöwe eine Stufe Schmerz erleidet, kann er eine Probe auf Selbstbeherrschung ablegen. Gelingt sie, kann er die Auswirkungen des Zustands komplett ignorieren. Misslingt sie, so muss er alle Auswirkungen von Schmerz wie gewöhnlich in Kauf nehmen und kann von dieser Sonderregel erst wieder profitieren, wenn alle Schmerzstufen abgebaut sind.

Publikation:
Aventurisches Bestiarium II, Seite 113