KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Saguaraspinne

Größe: 0,02 bis 0,04 Schritt

Gewicht: 0,02 bis 0,05 Stein

MU 14 KL 9 (t) IN 15 CH 11 FF 15 GE 14 KO 10 KK 9 (k)

LeP 1 AsPKaPINI 7+1W6 VW 4 SK 1 ZK 0 GS 2

Biss: AT 12 TP 1W2–1(+Gift)* RW kurz

RS/BE: 0/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: keine

Sonderfertigkeiten: Angriff auf ungeschützte Stellen (Biss)

Talente: Einschüchtern 4, Klettern 18, Körperbeherrschung 4, Kraftakt 5, Schwimmen (keine Probe erlaubt; Saguaraspinnen können nicht schwimmen), Selbstbeherrschung 9, Sinnesschärfe 7, Verbergen 13, Willenskraft 10

Anzahl: 1

Größenkategorie: winzig

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: Gift (300 Silbertaler)

Kampfverhalten: Saguaraspinnen sind nicht aggressiv, aber sie beißen zu, wenn sich bedroht fühlen.

Flucht: Saguaraspinnen fliehen nicht

Schmerz +1 bei: egal, da sofort tot

Tierkunde (Wildtiere):

  • QS 1: Die Saguaraspinne ist klein und sehr giftig.
  • QS 2: Man kann das Gift der Saguaraspinne extrahieren.
  • QS 3+: In der Zeit vor Rastullahs Erscheinen verehrten einige Wüstenstämme die Spinnen als
    heilig.

Jagd: –2

Sonderregeln:
*) Saguaraspinnengift: Das Gift der Saguaraspinne ist sehr gefährlich. Der Schaden ist nicht kumulativ.

Stufe: 4

Art: Einnahme- und Waffengift, tierisch

Widerstand: Zähigkeit

Wirkung: 4W6 SP, +2 Verwirrung / 2W6 SP, +1 Verwirrung

Beginn: sofort; die SP treten nicht sofort schlagartig auf, sondern jede KR verliert der Held 2 LeP

Dauer: 30 Minuten

Kosten: 400 Silbertaler

Publikation:
Aventurisches Bestiarium II, Seite 110