KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Säbelzahntiger

Größe: 3,20 bis 3,60 Schritt (ohne Schwanz); 3,60 bis 4,00 Schritt (mit Schwanz); 1,00 bis 1,30 Schritt Schulterhöhe

Gewicht: 280 bis 350 Stein

MU 14 KL 11 (t)       IN 14  CH 12

FF 12  GE 15 KO 15            KK 17

LeP 50            AsP –  KaP –             INI 17+1W6

VWSK –2 ZK 2   GS 14

Biss:    AT 16 TP 2W6+3     RW kurz

Pranke:          AT 17 TP 1W6+4     RW kurz

RS/BE 0/0

Aktionen: 2 (max. 1 x Biss)

Sonderfertigkeiten: Anspringen (Pranke), Finte I (Biss, Pranke), Kampfreflexe I+II, Verbeißen (Biss), Verbessertes Ausweichen I+II

Talente: Klettern 7 (14/14/15), Körperbeherrschung 11 (15/15/15), Kraftakt 11 (15/17/17), Schwimmen 3 (15/15/17), Selbstbeherrschung 7 (14/14/15), Sinnesschärfe 12 (11/14/14), Verbergen 8 (14/14/15), Einschüchtern 10 (14/14/12), Willenskraft 5 (14/14/12)

Anzahl: 1 oder 1W3+1 (Jagdgruppe, in Ausnahmefällen)

Größenkategorie: mittel

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 100 Rationen Fleisch (zäh), Fell (150 Silbertaler), Trophäe (Zähne, 30 Silbertaler)

Kampfverhalten: Einzelne Reisende greift ein Säbelzahntiger an, sobald er sie in seinem Revier bemerkt hat. Gegen eine ganze Gruppe von menschgroßen Wesen wird er sich nur dann in einem direkten Kampf stellen, wenn er in die Enge getrieben wurde oder er ausgehungert ist.

Flucht: Verlust von 75% der LeP

Tierkunde (Ungeheuer oder Wildtiere):

#QS 1: Säbelzahntiger jagen in der Regel alleine und betrachten auch Menschen als Beute, wenn sie ihr Jagdrevier betreten.

#QS 2: Obwohl Säbelzahntiger Einzelgänger sind, schließen sie sich in mageren Zeiten manchmal zu kleinen Jagdgruppen zusammen. Diese Tiere sind besonders gefährlich, da sie nicht zögern, auch Beute außerhalb ihres angestammten Reviers anzugreifen.

#QS 3+: Der Säbelzahntiger verschleppt seine Beute(siehe Sonderregel Beute verschleppen).

Sonderregeln:

Beute verschleppen: Wenn ein Säbelzahntiger seine Beute erlegt hat, schleppt er sie vom Kampfplatz weg, um sie zu einem sicheren Versteck zu bringen (z.B. in eine Höhle oder auf einen Baum, den er erklettern kann). In dieser Situation lässt er von seiner Beute nur ab, wenn er stark verwundet wird (unter 25% seiner LeP). So lange er seine Beute mitschleppt, ist er sehr langsam (GS 4).