KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Palmviper

Größe: 1,40 bis 1,60 Schritt

Gewicht: 0,75 bis 1,25 Stein

MU 14 KL 9 (t) IN 14 CH 13 FF 11 GE 11 KO 10 KK 14 (k)

LeP 6 AsPKaPINI 7+1W6 VW 3 SK 0 ZK 1 GS 4

Biss: AT 16 TP 1W3(+Gift)* RW kurz

RS/BE: 0/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: Herausragender Sinn (Geruch) / Eingeschränkter Sinn (Sicht)

Sonderfertigkeiten: Angriff auf ungeschützte Stellen (Biss), Verbeißen (Biss)

Talente: Einschüchtern 7, Klettern 9, Körperbeherrschung 4, Kraftakt 5, Schwimmen 2, Selbstbeherrschung 9, Sinnesschärfe 7, Verbergen 13**, Willenskraft 4

Anzahl: 1

Größenkategorie: winzig

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 0,5 Rationen Fleisch, Haut (10 Silbertaler), Gift (300 Silbertaler)

Kampfverhalten: Palmvipern sind aggressiv und alle Wesen, die in Angriffsdistanz kommen, werden gebissen.

Flucht: Verlust von 50 % der LeP

Schmerz +1 bei: 5 LeP, 4 LeP, 3 LeP, 2 LeP oder weniger

Tierkunde (Wildtiere):

  • QS 1: Die Palmviper ist angriffslustig und schnappt auch nach größeren Wesen, etwa Panthern oder Menschen
  • QS 2: Durch ihr grünes Schuppenkleid ist sie perfekt im Dschungel getarnt.
  • QS 3+: Die Zähmung einer Palmviper ist fast unmöglich, einzig Echsenwesen und Hexen soll dies gelungen sein.

Jagd: –2

Sonderregeln:
*) Palmvipergift: Das Gift der Palmviper kann kleinere Tiere sofort töten, aber selbst Menschen können daran sterben. Der Schaden ist nicht kumulativ.

Stufe: 3

Art: Einnahme- und Waffengift, tierisch

Widerstand: Zähigkeit

Wirkung: 4W6 SP / 2W6 SP

Beginn: sofort

Dauer: sofort

Kosten: 400 Silbertaler

**) Tarnung: Durch die Farbe der Schuppen kann die Palmviper sich in entsprechender Umgebung (Dschungel) gut tarnen. Proben auf Sinnesschärfe (Hinterhalt entdecken oder Wahrnehmen), um sie zu entdecken, sind dort um 2 erschwert.

Publikation:
Aventurisches Bestiarium II, Seite 107