KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Flugechse

Größe: 3,00 bis 4,00 Schritt Körpergröße; 6,00 bis 9,00 Schritt Flügelspannweite

Gewicht: 80 bis 150 Stein

MU 10 KL 9 (t) IN 11 CH 8 FF 10 GE 12 KO 14 KK 17

LeP 35 AsPKaPINI 11+1W6 VW 6 SK 1 ZK 1 GS 2 /12 (am Boden / in der Luft)

Biss und Klauen: AT 10 TP 1W6+3 RW kurz

RS/BE: 1/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: (empfohlen: Tierischer Orientierungssinn) / (empfohlen: Eigenwillig)

Sonderfertigkeiten: Flugangriff, (empfohlen: Angst riechen, Zusammenarbeit)

Talente: Einschüchtern 7, Fliegen 9, Klettern 2, Körperbeherrschung 5, Kraftakt 7, Selbstbeherrschung 10, Sinnesschärfe 6, Verbergen 6, Willenskraft 6

Anzahl: 1 oder 1W3+1 (Schwarm)

Größenkategorie: mittel

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 20 Rationen Fleisch (zäh), Schwingenleder (1 Silbertaler), Krallen (2 Silbertaler)

Kampfverhalten: Flugechsen greifen üblicherweise kleine oder winzige Tiere an, wenn sie Hunger haben, aber gelegentlich auch Kulturschaffende. Sie setzen dann zu Sturzflügen an und versuchen, ihre Opfer mit Schnabel und Krallen so lange zu traktieren, bis sie tot sind.

Flucht: Verlust von 50 % der Lebenspunkte

Schmerz +1 bei: 26 LeP, 18 LeP, 9 LeP, 5 LeP oder weniger

Tierkunde (Wildtiere):

  • QS 1: Manchmal ergreifen Flugechsen ihr Opfer, zerren es in die Lüfte und lassen es dann fallen.
  • QS 2: Chr’Ssir’Ssr ist aufgrund der gleichnamigen Gottheit der beliebteste Kosename für Flugechsen, wenngleich sich aus Furcht vor dem Herrscher der Lüfte kein Jäger der Achaz je traut, ihn laut auszusprechen.
  • QS 3+: Flugechsen können abgerichtet werden, aber dies ist bislang nur den Achaz gelungen.

Jagd: –3

Sonderregeln:
Echsenvertraute: Flugechsen lassen sich nur von Echsenwesen abrichten und zähmen.
Hoch in die Luft: Der Meister kann vor einer Attacke der Flugechse ansagen, dass sie ihr Opfer in die Lüfte reißen will. Dazu muss eine um 4 erschwerte Attacke eingesetzt werden, und statt des Schadens kommt es zu einer Vergleichsprobe auf

Kraftakt (Ziehen & Zerren) zwischen der Flugechse und dem Opfer. Der Angriff kann regulär verteidigt werden. Gewinnt die Flugechse, hat sie das Opfer gepackt und 1W3 Schritt in die Höhe gezogen. Zu Beginn jeder KR erhöht sich der Abstand zum Boden um 1W3 Schritt, bis zu einer Höhe von maximal 8 Schritt. Sie lässt ihr Opfer üblicherweise aus einer Höhe von 1W6+2 Schritt fallen Der Held gilt als Eingeengt und kann sich nur befreien, wenn er eine Stufe Schmerz bei der Flugechse verursacht. Er darf hierzu weitere AT schlagen, die Flugechse verteidigt in dieser Situation nicht. Erleidet sie Schmerz, lässt sie ihr Opfer fallen, der Held stürzt in die Tiefe und erleidet gegebenenfalls Sturzschaden.

Packesel: Flugechsen können ein Gewicht von bis zu 100 Stein tragen.

Publikation:
Aventurische Tiergefährten, Seite 74
Aventurisches Bestiarium II, Seite 100 (mit leicht anderen Angaben bei Tierkundeprobe)