KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Ferkinapony

Größe: 1,40 bis 1,60 Schritt (ohne Schwanz); 1,30 bis 1,40 Schritt Schulterhöhe

Gewicht: 280 bis 320 Stein

MU 16 KL 13 (t) IN 14 CH 11 FF 8 GE 11 KO 18 KK 18

LeP 45 AsPKaPINI 12+1W6 VW 7 SK –1 ZK 1 GS 11

Biss: AT 13 TP 1W6+1 RW kurz

Tritt: AT 12 TP 1W6+6 RW kurz

RS/BE: 0/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: Geduldig, (empfohlen: Genügsam) / keine

Sonderfertigkeiten: Trittsicher (Gebirge), Wuchtschlag I (Tritt), (empfohlen: Schrecksicher)

Talente: Einschüchtern 2, Klettern 6, Körperbeherrschung 5, Kraftakt 8, Schwimmen 2, Selbstbeherrschung 8, Sinnesschärfe 4, Verbergen 5, Willenskraft 5

Anzahl: 1 oder 2W6+2 (Herde)

Größenkategorie: mittel

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 180 Rationen Fleisch, Fell (3 Silbertaler)

Kampfverhalten: Ferkinaponys fliehen erst, wenn sie stark angeschlagen sind. In der Zwischenzeit wehren sie sich garstig mit Bissen, seltener mit Tritten.

Flucht: Verlust von 75 % der LeP.

Schmerz +1 bei: 34 LeP, 22 LeP, 11 LeP, 5 LeP oder weniger

Tierkunde (Wildtiere):

  • QS 1: Ferkinaponys sind meist daran gewöhnt, inmitten des lauten Getümmels von Festen und Schlachten rasten zu müssen. Ihr Schlaf soll daher ungewöhnlich tief sein.
  • QS 2: Durch die sehr harten Hufe des Ferkinaponys sind seine Tritte auch besonders schmerzhaft. Glücklicherweise, wenn man das so sagen kann, scheint es lieber zu beißen.
  • QS 3+: Manche Ferkinastämme schreiben den seltenen blauäugigen Ferkinaponys so viel Bedeutung zu, dass sie sich weigern, deren Reiter anzugreifen. Die Ponys selbst scheint der Unterschied nicht zu interessieren.

Jagd: 0

Sonderregeln:
Packesel: Ferkinaponys können ein Gewicht von bis zu 100 Stein tragen.

Publikation:
Aventurische Tiergefährten, Seite 52