KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bunter Hund

Größe: 0,35 bis 0,60 Schritt (ohne Schwanz); 0,40 bis 0,75 Schritt (mit Schwanz); 0,35 bis 0,60 Schritt Schulterhöhe

Gewicht: 8 bis 20 Stein

MU 12 KL 12 (t) IN 14 CH 15 FF 9 GE 14 KO 10 KK 9

LeP 14 AsPKaPINI 13+1W6 VW 7 SK 1 ZK 0 GS 12

Biss: AT 13 TP 1W6+1 RW kurz

RS/BE: 0/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: Herausragender Sinn (Geruch), Schönes Fell / (empfohlen: Kläffer)

Sonderfertigkeiten: Verbeißen (Biss) Talente: Einschüchtern 3, Klettern (keine Probe erlaubt; die meisten Hunde können nicht klettern), Körperbeherrschung 8, Kraftakt 4, Schwimmen 8, Selbstbeherrschung 5, Sinnesschärfe 7, Verbergen 4, Willenskraft 5

Anzahl: 1 oder 1W6 (Rudel)

Größenkategorie: klein

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 6 Rationen Fleisch, Fell (1 Silbertaler)

Kampfverhalten: Bunte Hunde greifen nur auf Befehl an oder um sich zu verteidigen. Meistens sind sie so mit Kläffen beschäftigt, dass sie vergessen zu beißen. Daher ergreift ein Bunter Hund normalerweise nicht die Initiative.

Flucht: Verlust von 50 % der Lebenspunkte

Schmerz +1 bei: 11 LeP, 8 LeP, 4 LeP oder weniger

Tierkunde (domestizierte Tiere):

  • QS 1: Bunte Hunde sind laut, aber friedlich. Sie greifen nur an, wenn sie extrem bedrängt werden.
  • QS 2: Die Haare von Bunten Hunden wachsen extrem schnell, sodass sie fast täglich frisiert werden müssen, um ihr Aussehen beizubehalten.
  • QS 3+: Die Identifikation eines Hundes als „Bunter Hund“ ist beim horasischen Adel Gegenstand zahlreicher Debatten. Tatsächlich gibt es so etwas wie einen reinrassigen Bunten Hund wahrscheinlich nicht, da sie stets Mischlinge sind.

Jagd: –1

Publikation:
Aventurische Tiergefährten, Seite 11