KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bergadler

Größe: 1,00 bis 1,30 Schritt, 2,80 bis 3,00 Schritt Flügelspannweite

Gewicht: 7 bis 8 Stein

MU 15 KL 12 (t) IN 14  CH 14 FF 11  GE 14 KO 12 KK 11

LeP 12 AsP   KaP INI 16+1W6 VW 10 SK 0 ZK 0 GS 1/20 (an Land / in der Luft)

Klauen und Schnabel: AT 15 TP 1W6+2 RW kurz

RS/BE: 0/0

Aktionen: 1

Sonderfertigkeiten: Angriff auf ungeschützte Stellen (Klauen und Schnabel), Flugangriff (Klauen und Schnabel), Verbessertes Ausweichen I

Talente: Einschüchtern 5, Fliegen 12, Körperbeherrschung 10, Kraftakt 5, Selbstbeherrschung 10, Sinnesschärfe 14, Verbergen 6, Willenskraft 6

Anzahl: 1 oder 2 (Paar)

Größenkategorie: klein

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 4 Rationen Fleisch, Trophäe (Federn, 5 Silbertaler)

Kampfverhalten: Bergadler betrachten menschengroße Wesen nicht als Beute, aber wenn ihre Gelege bedroht werden, greifen sie auch Menschen an. Wer sich also bis auf 50 Schritt oder weniger an den Adlerhorst herantraut, wird als  Eindringling betrachtet. Die Adler attackieren diesen dann mit Klauen und Schnabel, fliegen wieder davon und greifen nach 2 KR erneut an, bis der Eindringling verschwindet.

Flucht: Verlust von 50% der LeP

Schmerz +1 bei: 10 LeP, 8 LeP, 6 LeP, 4 LeP oder weniger

Tierkunde (Wildtiere):

  • QS 1: Die Vögel gelten als eine der größten Greifvogelarten und ihre Federn waren schon immer eine begehrte Beute.
  • QS 2: Der Adlerhorst wird meist von einem Adlerpaar bewohnt, das hier seine Jungen aufzieht.
  • QS 3+: Wenn der Bergadler Hunger hat, dann kann man ihm auch weit abseits seines Hortes begegnen.

Jagd: –2

Publikation:
Aventurisches Bestiarium II, Seite 97