KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Äffchen

Größe: 0,20 bis 0,40 Schritt (ohne Schwanz), 0,50 Schritt bis 0,80 Schritt (mit Schwanz)

Gewicht: 7 bis 12 Stein

MU 13 KL 15 (t) IN 13 CH 12 FF 14 GE 13 KO 11 KK 10

LeP 8 AsPKaPINI 12+1W6 VW 8 SK –1 ZK –1 GS 10

Biss: AT 12 TP 1W2 RW kurz

RS/BE: 0/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: Herausragender Sinn (Tastsinn) / (empfohlen: Spieltrieb)

Sonderfertigkeiten: Ablenkung (Gegner ist automatisch abgelenkt und erhält für alle Proben eine Erschwernis von 1; der Affe muss dazu 1 Aktion pro KR aufwenden, kein Gegner kann so mehr als eine Erschwernis von 1 erhalten), (empfohlen: Gesichter lesen, Schatzsucher, Trickser)

Talente: Einschüchtern 4, Klettern 14, Körperbeherrschung 12, Kraftakt 4, Schwimmen 3, Selbstbeherrschung 4, Sinnesschärfe 7, Verbergen 4, Willenskraft 4

Anzahl: 1 oder 1W6+2 (kleine Gruppe) oder 2W6+4 (große Gruppe)

Größenkategorie: klein

Typus: Tier, nicht humanoid

Beute: 1 Ration Fleisch, Fell (3 Heller)

Kampfverhalten: Äffchen beißen, wenn sie sich aus einem Griff befreien wollen, Angst haben oder sich bedroht fühlen. Ansonsten sind sie aber harmlos.

Flucht: Verlust von 25 % der Lebenspunkte

Schmerz +1 bei: 7 LeP, 6 LeP, 5 LeP, 4 LeP oder weniger

Tierkunde (Wildtiere):

  • QS 1: Äffchen sind kleine, verspielte Tiere aus Südaventurien.
  • QS 2: Man kann mit etwas Übung Äffchen einige Tricks beibringen, z. B. Purzelbaumschlagen, Apportieren oder Grimassen schneiden.
  • QS 3+: Es soll einige Hexen geben, die Äffchen als Vertrautentiere an sich binden.

Jagd: –2

Publikation:
Aventurische Tiergefährten, Seite 69